RitualChor

In Luzern und dem Zürcher Oberland

Der RitualChor ist entstanden aus den vielen rituellen Chören, die Susanna Maeder über einen Zeitraum von 27 Jahren aufgebaut und geleitet hat. Lange Zeit fanden zwei mal im Jahr offene Singanlässe in Luzern und Zürich statt, an denen die Chöre ihren Kreis öffneten und zum gemeinsamen Singen einluden. Viele Menschen strömten jeweils in die Kirchen (in Luzern zur Wintersonnwende sind es inzwischen über 1000)  um gemeinsam die rituellen Gesänge anzustimmen. Diese Form des Singens bewegt und berührt die Herzen und ist eine aktiv gelebte Form von lebendiger inter- oder auch überreligiöser Spiritualität.

 

Im 2017 entstand ein grösseres Singprojekt, welches sich auf offene Singanlässe in Kirchen fokussiert.

Ziel ist die Verbindung in vielerlei Hinsicht: Einerseits Verbindung zu sich selber und zu einer lebendigen Spiritualität, aber auch Verbindung von Menschen und deren Religionen über das Singen. Dies soll in den sakralen Räumen unserer Kultur, den Kirchen stattfinden. Die Kirchenräume sind Symbol für den inneren Tempel und tragen die Erinnerung an unsere christliche Wurzeln im Ur- und Grundgedanken in sich. Im gemeinsamen Singen in den Kirchenräumen liegt darum ein Heilungs-Potential von uralten kulturellen und kollektiven Verletzungen.


Geleitet werden diese Singanlässe von Susanna Maeder, mitgetragen von einem verbindlichen Stammchor, der die rituellen Lieder regelmässig einübt und vertieft.

 

An diesen offenen Singanlässen werden bewusst auch Menschen mit Migrationshintergrund eingeladen. Das gemeinsame Singen von einfachen Rituellen Liedern und Gesängen aus allen Religionen und Kulturen, bieten sich förmlich an für Verbindung und Integration.

 

Der RitualChor singt sich mit den Menschen durch verschiedene Lebensthemen wie z.B. den Bezug zur Natur und deren Zyklen, die Ehrung des weiblichen und des männlichen Prinzips, die Verbindung mit Themen wie Liebe, Transzendenz, Leben und Sterben, Lieder zur Heilung und Segnung, zum Loslassen und Neubeginnen.

Zu thematischen Anlässen werden Lieder aus der ganzen Welt gesungen. Dies macht der RitualChor auch geeignet, an Lebensübergängen mit und für die Menschen zu singen.   

Aktuell


OFFENES SINGEN ZUR FRÜHLINGSTAGUNDNACHTGLEICHE
Gemeinsam mit dem Ritualchor Zürcher Oberland und den Earthdrummer,
indianische Gesänge (www.earthdrummer.ch)


Freitag, 22. März 2019
20 - 22 Uhr
Kirche offener St.Jakob, Zürich

Flyer


Offenes Singen an den Ostertagen in Sempach LU

Gründonnerstag: 20:15 Uhr
Kirche Sempach
Einfacher Gottesdienst mit Singen zum Thema „leer werden / Raum schaffen“
Karfreitag: 14 Uhr, Kirche Sempach
Nachmittags-Gottesdienst mit Singen zum Thema „Abschied / Sterben / Tod“
Karsamstag: 10 – 11:30 Uhr, Städtlikapelle
Nur offenes Singen zum Thema „Warten, Übergang, Stille“
Ostersonntag: 05:30 Uhr, Kirchbühl
Ostergottesdienst mit Singen zum Thema „Neuanfang, Aufbruch, Licht“

Flyer


FEUER - LIEBE - LEBENSKRAFT!

Offenes Singen mit dem
Ritualchor Luzern

Im Maihof-Kirchsaal

 

Montag, 13. Mai 2019
19:30 - 21:30